König Arthus, Shakespeare & die Cotswolds

Reise Nr.: ASC

Birmingham – Stoke on Trent – King Arthur Trail – Stratford on Avon – Die Cotswolds – Wye Valley – Oxford - Birmingham



CotswoldsKönig Arthus, Shakespeare & The CotswoldsShropshire

Dauer: 11 Tage/10 Nächte
Unbegleitete Reise
Ganzjährig tägliche Anreise möglich


Tag 1: Birmingham – Stoke on Trent, ca. 90 km

Ankunft in Birmingham und Übernahme des Mietwagens. Sie verlassen Birmingham gen Norden und können sich in Middleton Hall gleich einstimmen in die verschiedene typisch englische Baukunst. In Middleton Hall vereinen sich Baustile aus der Tudorzeit bis hin zum frühen 19. Jh. Gönnen Sie sich im Courtyard eine englische Teatime und genießen frische Scones mit Marmelade und Clotted Cream, bevor Sie in den Ruinen von Ashby Castle mit dem schwarzen Ritter Ivanhoe Bekanntschaft schließen, Sir Walter Scotts Roman Klassiker, der vor dieser imposanten Kulisse spielt.

1 Übernachtung in Stoke on Trent

Tag 2: Stoke on Trent – Shrewsbury, ca. 70 km

Die sechs Orte Stoke, Hanley, Tunstall, Burslem, Fenton und Longton ergeben zusammen Stoke on Trent und stehen seit dem 17. Jh. als Synonym für britische Porzellanproduktion. Berühmte Namen wie zum Beispiel Wedgewood und Spode sind hier zu Hause und erzählen Ihnen gerne ihre Geschichte. Bummeln Sie am Nachmittag durch das hübsche Fachwerkstädtchen Shrewsbury mit seinen verwinkelten Gassen, seiner neugotischen Marienkathedrale und schönen Geschäften.

2 Übernachtungen in Shrewsbury

Tag 3: Auf dem King Arthur Trail, ca. 190 km

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von König Arthus und seinen Rittern der Tafelrunde. Im Mittelalter von diversen Schriftstellern romantisiert, verbinden wir heute mit Arthus das sagenumwobene Camelot, Avalon und selbstverständlich die Suche nach dem Heiligen Gral. Der King Arthur Trail rund um Shrewsbury führt zum Geburtsort der schönen Guinevere, zur Wenlock Priory, wo des Königs Kronjuwelen aufgehoben wurden sowie Mitchell`s Fold, dem Steinkreis, dem Arthus sein Schwert Excalibur entzog.

Tag 4: Shrewsbury – Worcester – Stratford on Avon, ca. 180 km

Nutzen Sie bei gutem Wetter den Vormittag für eine Wanderung durch die Stiperstones, einer Hügellandschaft südlich Shrewsburys und lernen England von einer anderen Seite kennen. Vor den Toren Cravans wird Stokesay Castle Sie begeistern. In der urigen Landschaft nahe der walisischen Grenze ist das Schloss mit seinem Fachwerk-Torhaus malerisch in Szene gesetzt. Worcester dagegen ist nicht nur für seine braune Worcester Sauce bekannt sondern kann auch mit einem berühmten Sohn aufwarten. Sir Edward Elgar verdankt England die patriotische Hymne „Land of Hope and Glory“.

3 Übernachtungen in Stratford on Avon

Tag 5: Im Zeichen William Shakespeares

Herzlich willkommen in Stratford-upon-Avon, dem Geburtsort William Shakespeares! Stratfords weltberühmter Sohn dominiert das hübsche Städtchen. Und so kommen unzählige Besucher, um auf den Spuren des Dichters zu wandeln. Gleich wenn man den Avon über die Clopton-Brücke überquert, kann man den illustren Barden neben Blumenrabatten und farbigen Booten in den Bancroft Gardens auf einer Säule stehen sehen. Flankiert wird das Gower Memorial von Shakespeares bekanntesten Protagonisten Lady Macbeth, Prinz Hal, Falstaff und Hamlet. Streifen Sie durch die Stadt und besichtigen die fünf Häuser, die Shakespeare bzw. seiner Familie gehörten und besuchen am Abend bei Interesse eine Theateraufführung in einem der drei Theater.

Tag 6: Rund um Stratford, ca. 70 km

Warwick nahe Stratford ist ein historisches Städtchen mit mittelalterlichem Flair und imposanter Burg, die viele turbulente Zeiten erlebt hat. Besonders attraktiv ist ein Streifzug entlang der Mill Street, die von vielen Antiquitätenläden gesäumt sind. Seit 1978 gehört Warwick Castle niemand geringerem als Madame Tussaud, die erwartungsgemäß vor allem die Verliese und die Folterkammer mit aus Wachs modelliertem Grusel füllte. Das nahe gelegene Kenilworth Castle mit seinen roten Sandsteintürmen, dem mächtigen Burgfried und den wehrfesten Mauern wurde von Sir Walter Scott Anfang des 19. Jh. in seinem Roman „Kenilworth“ verewigt, in dem er Königin Elisabeth I. und Robert Dudley, dem Grafen von Leicester, eine Liebesgeschichte andichtet. Und in Coughton Court, dem Zuhause der Familie Throckmorton befindet sich der Throckmorton-Umhang, den Mary Queen of Scots angeblich bei ihrer Hinrichtung 1587 getragen haben soll.

Tag 7: Stratford on Avon – Nord Cotswolds - Cheltenham, ca. 150 km

Die Cotswolds gelten als das Herz von England, sozusagen seine heimliche Seelenlandschaft. Sie umfassen rund zweitausend Quadratkilometer und sind das größte zusammenhängende Gebiet Englands, das als „Area of Outstanding Beauty“ eingestuft wurde, als Gegend von herausragender Schönheit. Von Cheltenham aus führen Sie die beiden Routen der „Romatic Road“ über Landstraßen durch friedliche Flusstäler, Landstädtchen und Dörfern im typisch honigfarbenen Stein, vorbei an Herrenhäusern, Kirchen und traditionellen Pubs.

2 Übernachtungen in Cheltenham

Tag 8: Wye Valley & Forest of Dean, ca. 220 km

Das Wye Valley und der Forest of Dean liegen im äußersten Südosten von Wales, an der Grenze zu England. Der Tagesausflug bietet Ihnen verschiedene Wandermöglichkeiten im Dean Forest und dem Wye Valley. Neben traumhafter Landschaft steht der Besuch eines 4500 Jahre alten Eisenbergwerks auf dem Programm, die imposante Ruine Tintern Abbey sowie der Genuss des Cider-Apfelweins und des Wye-Laches, für die das Valley bekannt ist.

Tag 9: Cheltenham – Süd Cotswolds - Oxford, ca. 120 km

Was Sie bereits vorgestern begonnen, setzen Sie heute fort und cruisen erneut gemütlich über die urigen Landstraßen der „Romantic Road“ durch verträumte Dörfchen der südlichen Cotswolds nach Oxford.

2 Übernachtungen in Oxford

Tag 10: Oxford

Oxford ist die "Stadt der träumenden Türme" und einer reichen, faszinierenden Geschichte. Berühmt für seine renommierte Universität, ist Oxford die Heimat von insgesamt 38 Hochschulen, aus der viele namhafte Wissenschaftler hervorgegangen sind. Die Radcliffe Camera, die Bodleian Library und die Seufzerbrücke sind nur ein paar der schönsten und berühmtesten Plätze Oxfords. Die reizvolle Landschaft ist Inspiration für viele, einschließlich Lewis Carroll und J.R.R. Tolkien. Es gibt auch viele erkennbare Szenen aus beliebten Filmen wie Harry Potter und TV-Serien wie Inspector Morse und Inspector Lewis zu besuchen.

Tag 11: Oxford – Birmingham, ca. 110 km

Genießen Sie heute Morgen erstmal Ihr letztes English Breakfast. Zum Flughafen nach Birmingham ist es etwa 1,15 Std. Fahrzeit. Etwa 15 Kilometer nördlich von Oxford auf liegt das kleine Örtchen Woodstock mit seinen vielen Pubs, Cafes und Boutiquen. Eigentliche Attraktion ist aber Blenheim Palace, Zuhause des 11. Herzog von Marlborough und Geburtsort von Winston Churchill. Alternativ können Sie natürlich auch noch ein wenig Zeit in Birmingham verbringen. Die industrielle Revolution ließ die seinerzeit mittelgroße Stadt in wenigen Jahrzehnten zu einem riesigen Industriezentrum werden. Nun versucht Birmingham, wie andere Industriestädte auch, seinen Bürgern durch neue Projekte und viel Kunst mehr Lebensqualität zu vermitteln. So sind die Elendsviertel vergangener Tage vielfach den modernen Hightechbauten von Stararchitekten gewichen. Die einstige Betonwüste Birmingham ist zu einem glitzernden Konsumtempel geworden.

Abgabe des Mietwagens und Rückflug.



Reisepreis pro Person im DZ: ca. 1482,- €




Inklusivleistungen:

- Flug ab/bis Deutschland (oder europäisches Ausland) nach Birmingham und zurück
- 10 Übernachtungen in landestypischen B&B`s der Kat. 4*
- Übernachtung im DZ mit eigenem Bad oder Dusche und WC
- 10 x Englisches Frühstück
- English Heritage Pass
- Eintritt Warwick Castle
- Shakespeare 5 Houses Pass
- Reiseversicherungspaket
- sämtliche Steuern und Gebühren
- Reiseführer für Mittelengland (pro Zimmer)
- ausführlicher Reiseverlauf (pro Zimmer)


Kinder: Die Unterbringung während der Rundreise erfolgt in den so typischen privaten B&B`s. Diese Unterkünfte sind jedoch selten auf die Beherbergung und die Ansprüche von Kindern ausgelegt. Darum bitten wir an der Stelle um Verständnis, dass Rundreise-Anfragen mit Kindern unter 16 Jahre nicht berücksichtigt werden können. Vielen Dank.



Bitte beachten Sie:
Es handelt sich um eine individuell konzipierte und somit reiseveranstalterunabhängige Reise. Das bietet Ihnen die Möglichkeit, diese Tour zu verkürzen, verlängern oder zu ergänzen. Die Vermittlung der einzelnen Teilleistungen dieser Reise unterliegen tagesaktuellen Preisen, das heißt sie sind abhängig vom genauen Reisedatum und den zu dem Anfragezeitpunkt aktuellen Preisen und Verfügbarkeiten. Darum kann an dieser Stelle nur ein Cirkapreis angegeben werden.
B&Bs verfügen über eine geringe Zimmeranzahl, die besonders in den Sommermonaten oft zeitig ausgebucht sind. Planen und buchen Sie Ihre Reise darum bitte möglichst früh.


Bitte richten Sie bei verbindlicher Buchungsabsicht eine Preis-und Vakanzanfrage an mich, da besonders die Flugtarife abhängig sind vom genauen Reisedatum!
(Bitte geben Sie im Feld "Reisewünsche" die Namen aller Reiseteilnehmer und ggf. Änderungswünsche an. Vielen Dank.)

» Buchungsanfrage




» zurück zur Übersicht Reisevorschläge England und Wales